Denervierte Muskulatur (Tumorerkrankung)

Stefan

Denervierte Muskulatur Elektrotherapie

Stefan hat die STIWELL Elektrotherapie erfolgreich zur Behandlung denervierter Muskulatur bei Lymphdrüsenkrebs und Wirbelsäulentumor eingesetzt.

Stefan leidet, seit er drei Jahre alt ist, an einer seltenen Form von Lymphdrüsenkrebs. Medizinisch betreut wird er nicht im Krankenhaus, sondern zu Hause, wo er von seiner Familie liebevoll umsorgt und gepflegt wird. Durch einen Tumor, der auf die Nerven der Wirbelsäule drückt, ist Stefan von der Brust abwärts gelähmt.

Stefan therapiert mit dem STIWELL Elektrotherapiegerät. Er benützt seither mit der Hilfe seines Vaters zweimal täglich das Programm für die denervierte Muskulatur (Rechteckimpuls, Trapezimpuls). Die Elektroden werden hauptsächlich an den Beinen des Jungen angelegt.

Durch die regelmäßige Verwendung kann der Vater eindeutige Verbesserungen feststellen: „Früher waren die Beine meines Sohnes absolut regungslos, doch jetzt kann ich beobachten, wie mein Kind Teile der Beinmuskulatur wieder bewegen kann.“